Hintergrundschmuckbild

Beitrag für Zeiten des Bezuges von Arbeitslosengeld oder Krankengeld

Von der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung befreite Mitglieder, die von der Agentur für Arbeit Arbeitslosengeld oder Übergangsgeld oder von ihrer gesetzlichen Krankenkasse Krankengeld beziehen, haben für diese Zeiten den Beitrag zu zahlen, der ohne diese Befreiung an die gesetzliche Rentenversicherung zu entrichten wäre. Auf Antrag des Mitglieds werden diese Beiträge zur Bayerischen Ärzteversorgung von der Agentur für Arbeit oder von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.

(§ 24 der Satzung)