Hintergrundschmuckbild

Befreiungsmöglichkeit angestellter Architektinnen und Architekten von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht

Voraussetzungen

 

Mit Aufnahme einer Beschäftigung werden Sie als angestellte Architektin und Architekt rentenversicherungs- und damit auch beitragspflichtig bei der gesetzlichen Rentenversicherung (Deutsche Rentenversicherung Bund). Als Mitglied der Bayerischen Architektenversorgung (BArchV) können Sie sich in diesem Fall von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht befreien lassen (§ 6 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Sozialgesetzbuch VI - SGB VI).

Hierzu müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen. D.h., Sie müssen

  •  einen schriftlichen Antrag auf Befreiung stellen,
  •  (Pflicht-)Mitglied in einer Architektenkammer sein oder die Berufspraxiszeit zur Eintragung in die Architektenkammer absolvieren,
  • Pflichtmitglied im Versorgungswerk (BArchV) sein und
  • eine berufsspezifische Tätigkeit als Architekt/in, Innenarchitekt/in, Landschaftsarchitekt/in oder Stadtplaner/in ausüben.