Lärmbelästigung durch Handwerker und Neueinzug

Im Laufe der Zeit kommt es immer wieder mal zu Lärmbelästigungen, wenn z. B. nach einem Auszug Wohnungen renoviert werden müssen, also z.B. Badewannen oder Waschbecken, Fliesen, Böden usw. erneuert werden. Sicherlich ist das für die Hausbewohner nicht immer angenehm, wenn Handwerker solche Arbeiten ausführen. Doch kurzzeitig entstehende Lärmbelästigungen lassen sich manchmal nicht vermeiden.

Beauftragte Firmen können sich oft nicht an die Mittagsruhe von 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr halten. Jedoch versuchen alle Beteiligten lärmintensive Arbeiten so schnell wie möglich zu erledigen, um die gewohnte Ruhe im Haus wieder herzustellen. Bis auf wenige Ausnahmen arbeiten unsere Firmen nicht an Wochenenden.

Wenn Mieter neu einziehen und ihre Wohnung renovieren oder verschönern, entsteht ebenfalls Lärm. Unsere Bitte, verlegen Sie diese Arbeiten in die Zeiten außerhalb der Ruhezeiten.

Folgende Ruhezeiten sollten Sie beachten:
Mittags 12:00 bis 15:00 Uhr
Nachts 22:00 bis 8:00 Uhr

Bitte führen Sie am Samstag ab 17.00 Uhr und generell an Sonn- und Feiertagen keine ruhestörenden Arbeiten durch. Ihre Nachbarn und Mitmieter danken es Ihnen.

Gut wohnen - besser leben