Renovierungen und bauliche Veränderungen in der Wohnung

Die Wohnung nach den eigenen Vorstellungen gestalten und sie sogar umzubauen? Um aus der neuen Wohnung ein gemütliches Zuhause zu machen, scheuen viele Mieter kaum Mühen.

Allerdings empfehlen wir Ihrer Kreativität nicht völlig freien Lauf lassen. Sie können gerne Maler-, Tapezier- und Lackarbeiten ausführen. Dabei sollten Sie, so unser Tipp, allgemein übliche Farbtöne verwenden. Die Verwendung extremer Farbtöne könnte einer Beschädigung unserer Mietsache gleichkommen. Dies bedeutet, dass bei Auszug farbintensive Anstriche auf Ihre Kosten wieder beseitigt werden müssten. Lesen Sie hierzu auch unsere Infos zum Thema Schönheitsreparaturen.

Was Sie jedoch keinesfalls tun sollten: Ohne unsere Zustimmung bauliche An-, Ein- und Umbauten vornehmen oder von uns gemietete Einrichtungen oder Installationen verändern. Alle unsere Wohnungen haben einen weitgehend einheitlichen Wohnungsstandard. Dieser darf ohne unsere Zustimmung nicht verändert werden. Daher auch hier unser Tipp: Bitte sprechen Sie vor jeder baulichen Veränderungen in Ihrer Wohnung diese mit uns ab und holen Sie unsere schriftliche Zustimmung ein. Bitte beachten Sie weiterhin, dass auch wenn wir zustimmen, bei Auszug in der Regel der ursprüngliche Zustand von Ihnen auf eigene Kosten wiederherzustellen ist.

Und wie können wir Sie unterstützen?