Produkte

Die Betriebsrente

Die Zusatzversorgung ist die betriebliche Altersversorgung (Betriebsrente) für die Beschäftigten im öffentlichen und kirchlichen Dienst. Als Beschäftigte/r haben Sie insoweit einen tarif- bzw. arbeitsrechtlichen Anspruch gegen Ihren Arbeitgeber auf Verschaffung der Zusatzversorgung. Der Arbeitgeber ist verpflichtet seine sämtlichen der Versicherungspflicht unterliegenden Beschäftigten in der Zusatzversorgung zu versichern.

Die Höhe der Betriebsrente errechnet sich, als ob der Arbeitgeber einen Beitrag in Höhe von 4 % des jeweiligen Entgelts des Versicherten in ein kapitalgedecktes System einzahlt. Während der Einzahlungsphase werden die Beiträge mit 3,25 % verzinst. Ab dem Zeitpunkt der Auszahlung der Rentenleistung wird der angesparte Betrag weiter mit 5,25 % verzinst. Damit ergibt sich eine durchschnittliche Verzinsung von etwa 4 %. Soweit die BVK Zusatzversorgung höhere Kapitaleinnahmen erreicht, wird - nach der Füllung von Rückstellungen - der Überschuss auf die einzelnen Versicherten entsprechend der Höhe der bereits vorhandenen Versorgungspunkte verteilt.

Sie erhalten die Leistungen aus der Betriebsrente zusätzlich zur Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung oder einer berufsständischen Versorgung, ohne dass eine Anrechnung untereinander stattfindet.


Die PlusPunktRente

Mit der PlusPunktRente bietet die BVK Zusatzversorgung Ihnen als Versicherte/r die Möglichkeit, eine eigene zusätzliche Altersvorsorge mit staatlicher Förderung zu betreiben. Dabei kann die Förderung im Rahmen einer Entgeltumwandlung erfolgen, bei der die einzuzahlenden Beiträge aus dem Bruttoentgelt entnommen und steuer- und sozialabgabenfrei eingezahlt werden können. Möglich ist auch, eine PlusPunktRente unter Inanspruchnahme einer Riester-Förderung abzuschließen - oder ohne staatliche Förderung.

Arbeitgeber können die PlusPunktRente für eine Arbeitgeberhöherversicherung nutzen, die neben oder anstelle der Betriebsrente eingerichtet wird.

Bei der PlusPunktRente können die Versicherten die Höhe der Beiträge selbst bestimmen und auch während einer laufenden Versicherung verändern. Sie können zudem frei wählen, ob Sie auch eine Leistung bei Erwerbsminderung oder für Hinterbliebene wünschen oder durch Verzicht hierauf eine höhere Altersversorgung erreichen wollen.

Die PlusPunktRente ist eine von Anfang an kapitalgedeckte Versorgung. Leistungen aus der PlusPunktRente setzen keine bestimmte Anzahl an Beiträgen oder eine besondere Vertragsdauer voraus. Anstelle einer lebenslänglichen Rentenzahlung kann auch eine einmalige Kapitalauszahlung gewählt werden.