PlusPunktRente ohne staatliche Förderung

Sie können die PlusPunktRente auch ohne staatliche Förderung vereinbaren.

Dann zahlen Sie als Versicherte/r Beiträge aus Ihrem versteuerten Einkommen in diese kapitalgedeckte Altersvorsorge ein. Damit sind Ihre hieraus resultierenden späteren Rentenleistungen - anders als bei staatlich geförderten Produkten - nur mit dem Ertragsanteil zu versteuern (z.B. müssten Sie dann bei Rentenbeginn mit vollendetem 65. Lebensjahr nur 18 % des Rentenbetrages versteuern, soweit die Steuerfreigrenzen überschritten sind).

Diese Form der Altersvorsorge bietet sich an, wenn Sie eine möglichst geringe Steuerbelastung zum Zeitpunkt des Rentenbezugs anstreben oder keinen Anspruch auf Entgeltumwandlung oder Riester-Förderung haben.